Projekte

Benefizbowling 2021 –  CHF 44'120 zugunsten der Stiftung Mobilita
 

Die Geschäftsführung der Stiftung Mobilita wird durch die Bus und Service AG (Betreiberin von Chur Bus und Engadin Bus) wahrgenommen, welche das 19. Benefiz-Bowling im Palazzo in Chur organisierte. Am diesjährigen Turnier nahmen folgende Persönlichkeiten aus Politik, Tourismus, Sport und Wirtschaft teil:
 

  • Candinas Martin | Nationalrat, Präsident Litra u.w.

  • Furrer Curdin | Präsident Chur Unihockey

  • Hohl Oliver | Geschäftsführer Weber AG Chur/Thusis, Grossrat

  • Hug Roman | Gemeindepräsident Trimmis, Grossrat, Regierungsratskandidat

  • Kaufmann Stephan | Geschäftsführer Bündner Wanderwege

  • Maissen Sandra | Stadträtin Stadt Chur

  • Seeli Manuela | Leiterin Geschäftsstelle Stiftung Mobilita

  • Sigron Kerstin | Direktorin Services Graubünden Ferien


Die Spielerinnen und Spieler waren mit viel Schwung, vollem Einsatz, Ehrgeiz und grosser Begeisterung dabei. Gemeinsam erspielten sie CHF 44'120. Manuela Seeli, Leiterin der Geschäftsstelle der Stiftung Mobilita, sprang aufgrund einer kurzfristigen Absage gleich selber in die Bresche und bowlte aktiv mit. Sie freut sich: «Es ist toll, dass wir aufgrund dieses Benefiz-Anlasses einen namhaften Betrag beisteuern können, um das Engagement der Stiftung Mobilita zu unterstützen. Herzlichen Dank allen Bowlerinnen und Bowlern für ihren Einsatz und allen Spenderinnen und Spendern, die auf unsere Persönlichkeiten gesetzt haben»!

Es darf auch ohne Bowling gespendet werden, die Stiftung Mobilita dankt für jede Unterstützung: «Jeder Franken zählt»!

Spendenkonto GKB; CH81 0077 4110 3874 0870 0

IMG-20211106-WA0000.jpg

Benefizbowling 2020

 

Das 18. Benefiz - Bowling der Stiftung Mobilita konnte wegen den Corona Vorschriften nicht durchgeführt werden.
Wir freuen uns auf einen schönen Event im nächsten Jahr.

Benefizbowling 2019

 

Das 17. Benefiz - Bowling der Stiftung Mobilita fand am 9. November in Chur statt. Die Spielerinnen und Spieler waren mit viel Schwung, vollem Einsatz und Begeisterung dabei und erzielten sehr gute Resultate. Auch der Spass kam natürlich nicht zu kurz.

Der erspielte Betrag beläuft sich auf insgesamt CHF 11’425.50.

 

Die Stiftung Mobilita bedankt sich, auch im Namen der Betroffen, ganz herzlich bei den Spielern und deren Unterstützern.

Foto 09.11.19, 16 33 47_neu.jpg.png